sculptor & sound artist

In den HörNestern wird ein bestimmter Ort in ein skulpturales Geflecht umgesetzt. In the HearingNest a particular place will be converted into a sculptural braid. mehr...

Hinter den Hörstationen - Hörhelme, Hörkapseln und Hörkabinen aus Plexiglas und Holz - steht die Vorstellung, im Hören seinen Lebensraum und sich selbst konzentriert zu erfahren. mehr...

Jeder Besucher hat die Möglichkeit, ein 10-minütiges Hörprotokoll der Geräusche des Raumes zu erstellen - gewissermaßen eine Partitur des Hörortes anzufertigen. mehr...

Sechs ausgesuchte, akustisch interessante Plätze in der Innenstadt laden ein, in einer Erkundungstour unterschiedlichste Hörreindrücke zu erleben und sie in einem Manuskript festzuhalten. mehr...

„Phonetische Versuchsanordnung mit Handlungsanweisungen zur Herstellung derselben“ mehr...

In langen Hörprozessen werden alle Geräusche eines Ortes detailliert auf Leinwand protokolliert. mehr...

Zeichnungen, die wie Partituren funktionieren... mehr...

In einer Zusammenarbeit mit der Goldschmiede Kuhnstücke, Esslingen mehr...