sculptor & sound artist

Kunstverein Hechingen 09.07. - 06.08.2023

 

Ganz Ohr.

Skulpturen und Hörtour

Vernissage 09.07. | 11h | Weisses Häusle

Mirja Wellmann hat sich dem Phänomen des Hörens verschrieben, hört professionell und plastisch-skulptural zugleich. Sie geht in ihrem Werk, das durchaus Hör- und Gesichtssinn verbindet, dem Hören auf den Grund und fasst die Erkundungsmittel als auch das Gehörte in eine plastisch-skulpturale Form. Sie erhört Raum, wenn Sie stundenlang sitzt, hört und das Gehörte notiert, dabei zugleich die Herkunftsrichtung, wie die Intensität des Gehörten in ihre Notation aufnimmt und so in einer Art Partitur ihre eigene räumliche Verortung festhält. Durch Hören erfährt sich Mirja Wellmann selbst im Raum, erfährt den Raum als dreidimensionales Gebilde und ihre eigene Position als plastisches Element in diesem. Das Konzept der Ausstellung im Kunstverein Hechingen, Galerie Weißes Häusle & der Fürstengarten sieht eine Begegnung zum Thema Hören vor. Dafür laden Installationen und eine Hörtour den Besucher ein zu partizipieren; ihre eigenen Hörerfahrungen zu machen und sich in dem auszutauschen.

 

Galerie Weißes Häusle
Zollernstraße 12, 72379 Hechingen
https://www.kunstvereinhechingen.org/ausstellungen